Schlebusch besucht den Angstgegner

Quelle:
Rheinische Post
Autor:
Lars Hepp

FV Bonn-Endenich 1908 – SV Schlebusch.

Nachdem die Schlebuscher am vergangenen Wochenende den Tabellenführer FC Viktoria Köln II gestürzt haben, wollen die Spieler von Trainer Stefan Müller morgen (15.15 Uhr) in Bonn-Endenich nachlegen. “Die Leistungen sind von Woche zu Woche konstanter geworden und wir rechnen uns auch diesmal einiges aus”, erklärt Müller, der sein Team beim Tabellenelften dennoch nicht in der Favoritenrolle sieht. “Wir haben dort noch nie was gerissen. Das ist eine ganz abgezockte und gefährliche Mannschaft”, betont der Übungsleiter.

Weiterhin ausfallen werden Christopher Hinzmann, Torhüter Christoph Geschonneck und Kennedy Loritz.