Quelle
http://rheinfussball.de/artikel/

Am kommenden Sonntag um 15:15 Uhr trifft der SV Schlebusch auf den TuS Oberpleis. Zuletzt kassierte Schlebusch eine Niederlage gegen den TuS Mondorf – die sechste Saisonpleite. Mit einem 2:2-Unentschieden musste sich Oberpleis kürzlich gegen den VfL Rheinbach zufriedengeben. Der SVS hatte im Hinspiel beim TuS die Nase klar mit 4:0 vorn gehabt.

Ein gutes Vorzeichen: Auf heimischem Terrain läuft es diese Saison für den SV Schlebusch wie am Schnürchen (7-1-2). Der Gastgeber nimmt mit 38 Punkten den Aufstiegsrelegationsplatz ein.

Der TuS Oberpleis belegt mit 36 Punkten den dritten Tabellenplatz. Die Unterschiede im bisherigen Abschneiden beider Teams sind marginal. Im Tableau trennen die Teams gerade einmal zwei Punkte voneinander. Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher elf Siege ein. Die Zuschauer dürfen auf viele Tore hoffen. Beide Mannschaften gehören, mit einem Schnitt von über zwei Toren pro Spiel, zu den offensivstärksten der Liga. Die Offensivabteilung von Schlebusch funktioniert bislang zuverlässig wie ein Schweizer Uhrwerk und schlug bereits 51-mal zu. Auf dem Papier ist ein Favorit nicht auszumachen. Welches Team holt sich auf dem Platz am Ende den Sieg?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.