Schlebusch beendet die Saison auf Platz 3

Leverkusener Anzeiger
Autor:
Frank Graf
Foto:
Uli Herhaus

Schlebusch beschließt die Saison auf Platz drei
Landesligist setzt sich am letzten Spieltag gegen den FV Bad Honnef mit 2:1 durch – Aufsteiger Deutz 05 verabschiedet sich mit einer Niederlage

SV Schlebusch – FV Bad Honnef 2:1 –

Der SV Schlebusch gewann zum Saisonausklang gegen den FV Bad Honnef mit 2:1 (0:0) und schließt die Spielzeit 2017/18 wie schon die Saison davor auf Platz drei ab. „Und damit bin ich mehr als zufrieden. Man sagt ja, dass die zweite Saison nach dem Aufstieg die schwierigste ist, und dafür haben wir das sehr, sehr gut gemeistert”, erklärte SVS-Trainer Stefan Müller, der abschließend einen hochverdienten Arbeitssieg seiner Mannschaft sah, die viel Aufwand betrieb und den solide stehenden Gegner immer beschäftigte.

Nach einer an Aufregern raren ersten Hälfte begann die zweite mit dem überraschenden 0:1 für Bad Honnef (49.). Es dauerte ein paar Minuten, ehe die Platzherren das verdauten. Nach 66 Minuten gelang Nico Annas mit einem Flachschuss aus 20 Metern der verdiente Ausgleich, ehe der eingewechselte Tobias Grützner auf Zuspiel von Maik Maier für den Siegtreffer sorgte (84.). Neben Maier (Altenberg) kamen Tobias Balduan (2. Mannschaft), Denis Labusga (Monheim) sowie Patrick Kuske und Janik Ring (beide Flittard) letztmals zum Einsatz. Einen weiteren Zugang will Stefan Müller unter der Woche bekanntgeben.

Schiedsrichter: Patrick Seul (Bayer 04) –
Tore: 0:1 Milot Hakolli (49.), 1:1 Nicolai Annas (66.), 2:1 Marcel Schulz (85.)

Schreibe einen Kommentar