Schlebusch erreicht das Halbfinale des Bitburger Kreispokals

Casa Espana : SV Schlebusch 1:3 (0:2)

Gut erholt von der schmerzhaften Niederlage in Nümbrecht präsentierte sich unsere Truppe beim 3:1 Auswärtssieg Beim A-Kreisligisten Casa Espana. Trainer Müller hatte seine Mannschaft auf einigen Positionen umgestellt und die erfahrenen Dohmen Weistroffer und Hinzmann aber auch den Youngstern Seinsch, Nentwig und Engeländer eine Chance gegen die forschen Südstädter gegeben, un d das zahlte sich von Beginn an aus. Das Tor von Seinsch bereits in der 10. Minute brachte die Spanier schon früh aus dem Konzept und Hinzmanns 2:0 kur vor dem Halbzeitpfiff kam dann auch im rechten Moment. Die Gastgeber kamen in der 57. Minute per Strafstoß, wiiterten in der Folgezeit sicherlich “Morgenluft” und konnten dennoch den Sieg unserer Jungs, die mit Amina Azzizi 3:1 geschlagen waren.
Für die Runde der letzten Vier qualifizierten sich zeitgleich Südwest Köln gegen den SC Köln West (mit 1:0) und die SG Worringen mit 4:2 gegen Borussia Lindenthal-Hohenlind. Das Halbfinale komplettieren werden morgen um 20:00 der SSV Alkenrath undder hohe Favorit Deutz 05.

Aufstellung:
Geschonnek, Diehl, Dohmen, Hinzmann (ab 46. Minute Hammmes), Seinsch, Nentwig (ab 46. Minute Raufeiser), Görgens, Weistroffer, Grützner, Engeländer (ab 46. Minute Martin Schulz) und Azzizi