Schlebusch besucht Germania Windeck

Quelle:
Rheinische Post
Autor:
Lars Hepp
Fotos:
Uwe Miserius

Schlebuschs Co-Trainer Kristian Fischer wünscht sich einen mutigen Auftritt seiner Mannschaft, die in Windeck zu Gast ist.

Landesliga: TSV Germania Windeck – SV Schlebusch.

Auf eine ziemlich durchwachsene Vorbereitungsphase blicken die Schlebuscher Fußballer zurück. Der letzte Test beim Kreisligisten SV Altenberg ging überraschend mit 1:2 (1:0) verloren, den Führungstreffer hatte noch Nick Rohrbeck erzielt, ehe die Partie in die andere Richtung kippte. „Diese Phase ist aber jetzt abgehakt und wir konzentrieren uns voll auf die anstehende Aufgabe“, betont Co-Trainer Kristian Fischer.
Am Sonntag (15 Uhr) ist sein Team zu Gast beim Tabellensiebten in Windeck, der nur drei Punkte hinter den Schlebuschern rangiert. Man müsse dort laut Fischer eine gute Balance zwischen konzentrierter Verteidigungsarbeit und Mut in der Offensive finden. Torhüter Christoph Geschonneck plagt sich mit einer Schulter-Blessur herum, auch das Mitwirken von Michael Urban (Knie) und Fabian Nentwig (Oberschenkel) ist derzeit noch ungewiss.