Landesligist SV Schlebusch reicht ein gelungener Angriff zum Sieg.

Fußball-Landesliga: SV Schlebusch – Heiligenhauser SV 1:0 (0:0).

Quelle:
Rheinische Post – Online
Autor:
Lars Hepp

Nach zwei Niederlagen in Folge haben die Schlebuscher Fußballer in die Erfolgsspur zurückgefunden. Im Heimspiel gegen den Heiligenhauser SV reichte dem Team um Trainer Stefan Müller am Sonntagnachmittag eine konzentrierte Vorstellung mit einem gelungenen Angriff. Nach etwas mehr als einer Stunde erzielte Nick Rohrbeck das Tor des Tages. Jannik Raufeiser hatte hierfür die Vorarbeit geleistet. „Das war dieses Mal wieder richtig gut von der gesamten Mannschaft. Meine Jungs haben sehr viel investiert und sind endlich dafür belohnt worden“, berichtete Müller.

In der 23. Minute traf Nicolai Annas den Pfosten, Rohrbeck schoss nach etwas mehr als einer halben Stunde knapp drüber. Im zweiten Abschnitt neutralisierten sich die Teams lange Zeit – bis auf den hellen Moment von Raufeiser und Rohrbeck, der die Punkte für den SVS einbrachte.