Zum Saisonschluß ein 1:4 beim Vizemeister und 2. Aufsteiger Fortuna Köln II

Fortuna Köln II : SV Schlebusch 4:1 (3:0)

Die Saisonbilanz der Landesliga 2018/19 sah nach Abschluß der Hinrunde durchaus erfolgversprechend aus und ließ bei einigem Optimismus durchaus den Blick in die Spitzenregion der Tabelle zu. Auf dem Punktekonto standen zur Saisonhalbzeit 25 Punkte bei 7 Siegen und vier Unentschieden zu Buche, obschon die Liste der Ausfälle sich aus den verschiedensten Gründen sich nie so recht leeren wollte. Man stand sehr knapp hinter dem Überraschungszweiten, Bonn-Endenich, und die Mitfavoriten Fortuna Köln II, Viktoria Köln II, Rheinbach und Germania Windeck lagen dichtauf in Schlagdistanz. In der Rückrunde kamen für den SV Schlebusch dann leider nur noch 19 Punkte hinzu, was in der neuen Saison durchaus noch Luft nach oben läßt. Bei Fortuna Köln II war das Spiel leider schon nach 19 Minuten entschieden. Der Verbandsligadritte der A-Junioren führte uneinholbar mit 3:0, wobei unsere Jungs als Erfolg verbuchen konnten, danach in den restlichen 71 Minuten das Spiel, jedenfalls was die Tore angeht, ausgeglichen gestalten konnten. Das Ehrentor steuerte Nick Rohrbeck bei.

Aufstellung:
Stauner, Diehl (ab 46. Minute Annas), , Herbel (ab 56. Minute Nentwig., Hammes, Rohrbeck, Breddemann, Marcel Schulz, Görgens, Birken, Raufeiser (ab 46. Minute Dohmen) , Martin Schulz.

Die 0:11 Niederlage unserer 2. Mannschaft in Pesch sollte nur am Rande Erwähnung finden.