Berichte der D-Jugend

Berichte der D 1

Ford Niehl U 13 – SV Schlebusch U 13 2 – 3 (03.11.2019)

Bereits nach  3 Minuten gingen wir mit 1-0 in Front.Nach schnellem Umschaltspiel passte Lewis  tief aus der eigenen Hälfte zu unserem Mittelstürmer Leo Hapke, dieser platzierte seinen Schuss ins  linke Eck zum 0-1. In 12. Minute erzielte Linus Froese mit einem herrlichen Schuss vom 16er das 0 – 2. 

Durch einen Standard verkürzten die Kölner nach 18 Minuten auf 1-2. Durch einen Fehler im Spielaufbau konnten die Kölner zum 2-2 ausgleichen. Nach einer guten Kombination in der 28. ´Minute auf unserer rechten Seite wurde Eric Bialdyga im Strafraum gefoult, den fälligen Elfer verwandelte Leo Hapke souverän.In der 2. Halbzeit entwickelte sich ein faires kampfbetontes Spiel mit Chancen für beide Teams, Tore wurden aber keine mehr erzielt.

TuS rrh Köln U 14 – Sv Schlebusch U 13 5-7 (26.10.2019)

Am Anfang an haben wir das Spiel kontrolliert und bis zur 12. Minute, 3 unserer  100 prozentigen Chancen nicht  genutzt. Unser Spieler Aaoron Bossong konnte  das Spiel sehr gut Spiel lenken, so gut ,das wir vorne richtig kombinieren konnten.In der 14. Minute gingen wir nach  einer Kombination von Aaoron , Maurice und Johannes, der vollendete ,mit 1:O in Führung. Das 2:0 erzielte Aaoron selbst nach einem Freistoß von Lewis. Durch Aaoron gingen wir in der 24. Minute mit 3:0 in Führung. Den Rückstand verkürzen konnten die Kölner in der 33. Minute zum 1:3, bereits eine Minute später erhöhten wir auf 1:4. Unmittelbar nach der Pause verkürzten die Kölner auf 2:4 und in der 48. Minute sogar auf 3:4. Danach erhöhten wir durch Aaoron und Deniz auf 3:6. In einem munteren Spiel erzielte Maurice noch einen Treffer, das Spiel endete schließlich 5:7.

Berichte der D 2

Zwei knappe Niederlagen in der Sonderliga

Nach den Herbstferien ging es für die U12 2 des SV Schlebusch unter Trainer Michael Breddemann darum, wieder Punkte zu sammeln und den Anschluss an das Mittelfeld in der Sonderliga nicht zu verpassen. Am 3. November 2019 ging es zunächst zuhause gegen Ford Niehl. Die Schlebuscher kamen gut ins Spiel und beeindruckten den Gast, allerdings stand es zur Halbzeit sehr unglücklich 1:2. In der zweiten Halbzeit lieferten sich die beiden Mannschaften ein packendes Duell, das Ford Niehl durch einen Konter zum 1:3 in der 57. Minute für sich entschied. Da wäre mehr möglich gewesen für den SV Schlebusch!
Eine Woche später traten die Jungen der U12 bei Lindenthal-Hohenlind an. Ihre Spielweise hinterließ wieder einen sehr guten Eindruck, sie standen nah an den gegnerischen Spielern und erspielten sich zahlreiche Chancen, vor allem in der ersten Halbzeit. Zugleich ließen sie im ganzen Spiel nur sehr wenige Chancen des Gegners zu. Eine davon wurde allerdings vom Gastgeber in der 16. Minute nach einer Ecke eiskalt genutzt. Dies blieb leider auch das einzige Tor eines Spiels zweier gleichwertiger Teams. Die Jungen hätten in den zwei Spielen mehr verdient. Auf ein Neues in zwei Wochen!

Hilden zum zweiten (26.10.2019)

Der zweite Ausflug der U12 2 des SV Schlebusch mit Trainer Michael Breddemann nach Hilden innerhalb von einer Woche (In der Vorwoche gab es ein 2:2 beim VfB 03 Hilden) war von größerem Erfolg gekrönt. Gegen den SV Hilden Ost, den aktuellen Tabellensechsten der C-Junioren-Kreisklasse (Gruppe 5) des Fußballverbands Niederrhein, erspielten sich die Schlebuscher schon während der ersten Halbzeit eine Reihe von Chancen. Bei sonnigem Herbstwetter wurde es für die zwei Jahre älteren Hildener vor allem dann gefährlich, wenn schnell und direkt in die Spitze gespielt wurde. Ein um das andere Mal tauchten die Schlebuscher D-Junioren vor dem Tor der Hildener auf. Nach der ersten Halbzeit stand es verdient 1:0 für den SV Schlebusch, in der zweiten legten die Jungs noch drei Tore nach und schlossen die Reihe der Freundschaftsspiele in den Herbstferien mit einem weitestgehend ungefährdeten 4:0 ab. Ab dem nächsten Sonntag geht es dann wieder in den Saisonbetrieb der Sonderliga der U12-Junioren.

Die D2 on Tour (19.10.2019)

Die U12 2 des SV Schlebusch mit ihrem Trainer Michael Breddemann nutzt die spielfreie Zeit in den Herbstferien, um sich in Freundschaftsspielen zu erproben. Nach einem 9:1 beim BSC Union Solingen am 12.10.2019 folgte am 19.10.2019 ein schwierigeres Spiel beim VfB 03 Hilden. Auf regennassem Kunstrasenplatz war der Ball von Anfang an sehr schnell. In einer kampfbetonten Partie legten die Jungen des SV Schlebusch in der ersten Halbzeit ein 2:0 vor, das aufgrund der Feldüberlegenheit in den ersten 30 Minuten verdient war. Die zweite Halbzeit verlief fast ausgeglichen mit leichtem Vorteil für die Hildener vor allem in den letzten Minuten. So erkämpften sie sich kurz vor dem Schlusspfiff in der Nachspielzeit ein Unentschieden. Die kleinen Schwarz-Gelben des SVS mussten sich (wie die großen Schwarz-Gelben des BVB in dieser Bundesligasaison schon häufiger) am Ende mit einem 2:2 zufrieden geben. Trotzdem ein wirklich gutes Spiel unserer D-Jugend-Mannschaft!