Berichte der F-Jugend

Unsere U9 I gewinnt Auswärtsspiel in Flittard 8-1. (16.11.19)

Gegen einen im Vorfeld stark eingeschätzen Gastgeber aus Flittard, wurde ein souveräner und hochverdienter 8-1 Sieg, mit nach Schlebusch zurück gebracht. Mit dem Anstoß waren unsere Jungs hellwach und es stand bereits nach 4 Minuten 2-0.Mehr als ein drittes Tor,  konnte aber in einer überlegenen ersten Halbzeit nicht erzielt werden.Nach der Halbzeit wurden die Tore prima herausgespielt und das Ergebnis auf 6-0 ausgebaut.  Nach dem Ehrentreffer konnten noch zwei weitere Tore zum Endstand erzielt werden. Somit haben die Jungs die Siegesserie weiter ausgebaut. Eine prima Mannschaftsleistung. 

Nächste Woche Samstag sind wir zu einem Freundschaftsspiel bei Bayer 04 eingeladen.  Dort spielen wir um 13 Uhr am Kurtekotten gegen die U8 und es gibt ein Wiedersehen mit unserem ehemaligen Mitspieler Oskar.

U9 schlägt Ford Niehl mit 3:2 (09.11.2019)

Unsere U9, schlug heute in einem packenden Spiel, Ford Niehl mit 3:2.
Nach einem durchwachsenen Start, lag man verdient mit 0:1 in Rückstand. Nach und nach wurden mehr Zweikämpfe im Mittelfeld gewonnen, so dass mit einem schönen Distanzschuss der 1:1 Ausgleich erzielt werden konnte. Mit dem Halbzeitpfiff, gelang der 2:1 Führungstreffer.
In der zweiten Halbzeit wurde leidenschaftlich um jeden Ball gekämpft und das Tor verteidigt.
Ford Niehl erzielte dennoch den 2:2 Ausgleich.
Unsere Jungs kämpften weiter und erzielten nach toller Vorbereitung das 3:2.
So blieb es auch bis zum Ende.
Eine geschlossene Mannschaftsleistung gegen einen jederzeit fairen Gegner.
Das war Werbung für den F- Jugend Sport!

U9 gewinnt bei Blau-Weiß (02.11.2019)

Das heutige Spiel der U9 bei Blau-Weiß Köln war lange Zeit eine einseitige Angelegenheit. Zur Pause 5:0 in Front, erhöhte man schnell auf 7:0, bevor der Schlendrian Einzug hielt. Am Ende stand es 8:4 und alles in allem war es eine gute Leistung, gegen eine faire Mannschaft von Blau-Weiß. Nächste Woche geht es dann weiter mit einem Heimspiel gegen Ford Niehl.

U 9 II mit Unentschieden (02.11.2019)

3:3 hieß es am Ende gegen Rath Heumar. Nachdem es in den letzten Spielen nicht so gut lief und wir uns immer jeweils geschlagen geben mussten, war heute alles anders. Von Anfang an war man direkt im Spiel und hellwach. Schöne Pässe, gutes Zweikampfverhalten halfen uns dabei die erste Halbzeit zu gewinnen. Zur Halbzeit führte man 3:1 verdient, dass es am Ende doch nicht zum Sieg reichte, lag an kleinen Unkonzentriertheiten, die man in dem Alter aber jedem zugestehen muss. Auf diese Leistung lässt sich aber auf jeden Fall aufbauen.