Ewige Statistik seit 1948

Platzierungen des SV Schlebusch (1948-1950 TuS Schlebusch)

SaisonPlatzPunkteToreSiegeUnentschiedenNiederlagenKlasse
1948/49 326:1453:4210641.Kr.Kl.
1949/50 241:1197:3118531.Kr.Kl.
1950/51 432:2473:561369Bkl
1951/52 1027:3358:5681111Bkl
1952/53 239:2167:381677Bkl
1953/54 240:1279:281768Bkl
1954/55 728:2460:551169Bkl
1955/56 239:1356:341835Bkl
1956/57 826:3052:7011413LL
1957/58 828:2854:499109LL
1958/59 238:1873:4810104LL
1959/60 339:2170:3914115LL
1960/61 145:1572:352055LL
1961/62 333:2342:361297VL
1962/63 335:2165:451558VL
1963/64 144:1669:321965VL
1964/65 335:2563:421398VL
1965/66 433:2753:4513611VL
1966/67 925:3158:489712VL
1967/68 927:2934:347138VL
1968/69 1223:3335:537912VL
1969/70 1024:3434:359613VL
1970/71 1421:3528:516913VL
1971/72 536:2458:331569LL
1972/73 930:3045:4012612LL
1973/74 929:3146:4010911LL
1974/75 1128:3243:4611613LL
1975/76 1418:3824:446616LL
1976/77 1227:3350:5110713Bkl
1977/78 153:774:192370Bkl
1978/79 437:2356:401497LL
1979/80 1028:3247:4481210LL
1980/81 930:3049:53101010LL
1981/82 538:2671:5316610LL
1982/83 1368:5459:4116511LL
1983/84 1528:3646:6991013LL
1984/85 345:1963:382057BL
1985/86 633:2740:4313710BL
1986/87 437:2360:471737BL
1987/88 438:2451:401488BL
1988/89 339:2166:351596BL
1989/90 246:1469:212145BL
1990/91 1325:3544:479714BL
1991/92 1029:3147:5391110BL
1992/93 1426:3434:4681012BL
1993/94 833:2744:4014511KL
1994/95 140:2071:2415105KL
1995/96 74357:4512711BL
1996/97 35766:311767BL
1997/98 16374:262163BL
1998/99 94360:6812713LL
1999/00 85053:4714810LL
2000/01 103655:519910LL
2001/02 102541:606713LL
2002/03 142939:608515LL
2003/04 44946:331477BL
2004/05 113952:5611613BL
2005/06 114052:7013116BL
2006/07 35768:371767BL
2007/08 36285:441956BL
2008/09 178113:352532BL
2009/10 123353:6271211LL
2010/11 44860:361468LL
2011/12 54566:441369LL
2012/13 134168:5412513LL
2013/14 45974:311785BL
2014/15

Ende der 2 Punkteregel nach der Saison 94/95

 

Etliche Daten übernommen aus „Das Fußballvereinsregister Köln“
Autor Michael Kresse, 51061 Köln

Saison 2014/15
Platz 4
Spiele 26
Siege 17
Unentschieden 2
Niederlagen 7
Punkte 53
Torverhältnis 85:34
Tordifferenz 51

Legende:

OL = Oberliga

VL = Verbandsliga

LL = Landesliga

Bkl= Bezirklsklasse

BL = Bezirksliga

KL = Kreisliga

1.Kr.Kl. = 1. Kreisklasse

Gesamtbilanz seit 1948 (bis Saisonende 2013/14)

Spiele:             1955

Punkte:            3103

(nach Dreipunkteregel)

Tore:            3600:2943

Bilanz der letzten fünf Jahre:

Spiele:          146
Punkte:            246
Tore:                353:199

Einteilung der Fußballklassen:

Die höchste deutsche Fußballklasse war nach dem Krieg ab der Saison
1947/48 die nach Bezirken geteilte Oberliga. Es gab die Oberligen West, Süd, Nord, Südwest sowie die Berliner Stadtliga.

Die höchste Amateurklasse war damals die Rheinbezirksliga, die ab der Sai­son 1949/50 von der Landesliga abgelöst wurde. Darunter gab es mit der Bezirks­klasse eine weitere Amateurklasse

Mit Beginn der Saison 1956/57 wurde dann als neue höchste Amateurklasse die Verbandsliga eingeführt.

Ab der Saison 1963/1964 wurde die 1. Fußballbundesliga gegründet, der als neue zweithöchste Klasse die Regionalligen nachgeordnet wurden. Diese existierten bis zur Saison 1973/74. In diesem Jahr startete die neugegründete 2. Bundesliga.

Höchste Amateurklassen wurden sodann bis zur Saison 1977/78 die Verbandsligen die ab 1978/79 von der Amateuroberliga und den nachgeordneten Verbands- und Landesligen abgelöst wurden.

Zur Saison 1994/95 erfolgte eine Neugründung der Regionalligen (in unserem Verbandgebiet die Regionalliga West/Südwest), die bis zur Grün­dung der 3. Liga zur Saison 2008/09 dritthöchste Klassen waren. Im Bereich des Fußballverbandes Nord wurde diese Liga bereits ein Jahr früher eingeführt.

Die Oberligen wurden seither als zweithöchste Amateurklassen fortgeführt. In unse­rem Verbandsgebiet trugen sie seit dem Jahr 2008 den Namen NRW-Liga. Diese wird nach Abschluß der Saison 2011/12 aufgelöst. Im Bereich des Westdeutschen Fußball- und Leichtathletikverbandes bildet dann die dreigeteilte Oberligen (Mittelrhein, Niederrhein und Westfalen) den Unterbau der Regional West.
Sie ersetzt im Bereich des FVM die bisherige Mittelrheinliga.
Klassentiefer ist, wie schon in früheren Jahren, die Landesliga.Ihr folgt die Bezirksliga, die bis zum Ende der Saison 1977/78 Bezirksklasse hieß.

Die Meisterschaft in der Saison 1960/61 wurde mithin in der damals dritthöchsten Klasse Deutschlands, der Landesliga, die Meisterschaft  in der Saison 1963/64 ebenfalls in der jetzt dritthöchsten Klasse, der Verbandsliga, und die Meisterschaft 1978 in der fünfthöchsten Klasse.

Die Meistermannschaft 1998 stieg in die sechsthöchste Klasse auf.
Die Meistermannschaft 2009 spielte nach der Einführung der 3. Bundesliga in diesem Jahre in der siebthöchsten Klasse.

Die Landesliga ist jetzt wieder die sechsthöchste Klasse.